Wiederanlaufplan

Wiederanlaufplan im DATA CENTER GROUP - Wissenslexikon

Ein Element der Notfallplanung in der IT ist die Ausarbeitung eines Wiederanlaufplanes.

Damit hohe Schäden infolge eines IT-Ausfalls vermieden werden, erstellt IhnenproRZ Rechenzentrumsbau einen Wiederanlaufplan. Dieser dokumentiert die Kompetenzen und die Vorgehensweise, durch die der Wiederanlauf Ihrer IT innerhalb von möglichst kurzer Zeit hergestellt werden kann.

Wichtige Komponenten eines Wiederanlaufplans

Wichtige Komponenten sind dabei die Wiederbeschaffungs­möglichkeiten, interne und externe Ausweichmöglichkeiten für IT-Anwendungen und die DFÜ-Versorgung für den Notbetrieb, um die minimal notwendigen Datenübertragungen zu gewährleisten.

Hinzu kommen die Sicherung der im eingeschränkten IT-Betrieb laufenden Anwendungen, der Systemstart der IT-Komponente und die Einbindung in das Kommunikationssystem. Von entscheidender Bedeutung ist ebenfalls, die Reihenfolge für den Wiederanlauf der IT-Anwendungen festzulegen.

Ein spezifischer Wiederanlaufplan ermöglicht es, im Ernstfall schnell und souverän die nötigen Entscheidungen zu treffen und die Geschäftsprozesse zu sichern. Das   Leistungsangebot   der proRZ bezieht auch den vorherigen realistischen Test des Wiederanlaufplanes mit ein. Darin wird gemeinsam der Ablauf durchexerziert und die Durchführbarkeit des Planes sichergestellt.

 
 

DC-Datacenter-Group GmbH
In der Aue 2
57584 Wallmenroth
Germany

info(at)datacenter-group.de

Phone: +49 2741 9321-0
Fax: +49 2741 9321-111

Newsletter abbonieren
 
Data Center Group
Data Center Group
proRZ
proRZ
SECUrisk
RZservice
RZproducts
Direktkontakt