1
IT-Sicherheitskonzepte

Sicherheitskonzepte 

Wissen worauf es ankommt, denn nur wer seine Risiken kennt, kann präventiv und verantwortungsbewusst handeln. Das Herzstück des Unternehmens ist die IT, mit hohen Anforderungen an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Haftungsaspekten.
Verschiedene Sicherheitskonzepte z.B. IT-Sicherheitskonzept, Datenschutzkonzept, Notfallkonzept u.a.  können helfen, bereits im Vorfeld ganzheitlich Risiken zu identifizieren , zu analysieren und bewerten um somit mögliche Schäden vom Unternehmen abzuwenden. Darauf aufbauend werden notwendige Gegenmaßnahmen zum Schutz Ihres Unternehmens im Sicherheitskonzept definiert. Mit Hilfe eines gut durchdachten Sicherheitskonzeptes ist es Ihnen möglich, Schwachstellen zu minimieren und gleichzeitig möglichen Bedrohungen vorbeugend entgegenzuwirken. Wir unterstützen Sie dabei ein geeignetes und individuelles Sicherheitskonzept, welches den gesetzlichen Anforderungen entspricht, für Ihr Unternehmen zu erstellen.

Die Anforderung:

  • Schwachstellen und Risiken erkennen, definieren und minimieren,
  • Vorbereitung auf eventuelle Notfälle im IT-System,
  • Maßnahmenempfehlung zur Optimierung sicherheitsrelevanter Prozesse,
  • Durchführung entsprechender Maßnahmen,
  • Umsetzung des angestrebten Sicherheitsstandards durch Optimierung vorhandener technischer Lösungen,
  • Implementierung eventueller zusätzlicher Technologien,
  • Einhaltung gesetzlicher Vorgaben,

Das Ergebnis:

Mit dem Sicherheitskonzept, zusammen mit Ihnen und unseren Spezialisten erarbeitet, erhalten Sie ein Bild der für Ihre IT notwendigen, zukunftsträchtigen Sicherheitsstrategie. Der Optimale Schutz vor unbefugtem Zugriff auf die Daten und Informationen Ihres Unternehmens,
Optimierung/Schutz von Prozessen und Arbeitsabläufen und letztendlich auch der Schutz für Ihre Systeme ist somit geschaffen.

Dirk Heuzeroth

Dirk Heuzeroth
Kompetenzfeld
Informations­technologie

 
Data Center Group
Data Center Group
proRZ
proRZ
SECUrisk
RZservice
RZproducts
Direktkontakt